Radfahrprüfung

Radfahrprüfung für Viertklässler


 

Im Schuljahr 2019/2020 mussten auf Grund der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus' zahlreiche Radfahrprüfungen an den Braunschweiger Grundschulen ausfallen.

Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Braunschweig konnten die rund 2000 Schüler*innen der vierten Klassen weder theoretisch noch praktisch in den Schulen vorbereiten, um sicher mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teilzunehmen. Auch die Überprüfungen der Fahrräder auf Verkehrssicherheit konnten leider nicht wie gewohnt stattfinden.

Damit dennoch alle zukünftigen Fünftklässler auf ihre Schulwege zu den weiterführenden Schulen vorbereitet werden können, möchten wir hier Material zur Verfügung stellen, um ihnen das eigenständige Üben zuhause zu erleichtern.

Bei weiteren Fragen stehen unsere Verkehrssicherheitsberater unter folgenden Erreichbarkeiten gerne zur Verfügung:

julia.mispelhorn@polizei.niedersachsen.de Tel.: 0531/476-3055

martin.opiela@polizei.niedersachsen.de Tel.: 0531/476-3056

uwe.gruenvogel@polizei.niedersachsen.de Tel.: 0531/476-3326

michael.bahr@polizei.niedersachsen.de Tel.: 0531/476-3526

j.weidemann@polizei.niedersachsen.de Tel.: 0531/476-3263


Auch die Überprüfung der Fahrräder auf Verkehrssicherheit kann bei unseren Beratern sowie in den Polizeidienststellen durchgeführt werden. Hierzu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich.

Flyer zur Radfahrprüfung

Videos zur Radfahrprüfung

 
Radfahrprüfung  

Radfahrprüfung

Artikel-Informationen

Friedrich-Voigtländer-Straße 41
38104 Braunschweig
Tel: 0531/476-3032 oder 0531/476-3033
Fax: 0531/476-3035

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln