Schülerpraktikum im Bereich der Polizeidirektion Braunschweig

Die Dienststellen der Polizeidirektion Braunschweig haben verschiedene Verfahrensweisen zur Vergabe von Praktikumsplätzen. Insgesamt steht nur eine begrenzte Anzahl an Praktikumsplätzen zur Verfügung. Es wird daher empfohlen, sich frühzeitig mit der jeweiligen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hier finden Sie eine Aufstellung der Bewerbungsmodalitäten:

Polizeiinspektion Braunschweig:

Schüler von Braunschweiger Schulen (nur Gymnasien und Realschulen) müssen sich bei dem Koordinator ihrer Schule um einen Praktikumsplatz bei der Polizei bewerben. Direktbewerbungen bei der Polizei werden nicht angenommen.

Die Polizeiinspektion stellt jeder Schule eine bestimmte Anzahl von Praktikumsplätzen zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler werden für drei Wochen ausschließlich im Einsatz- und Streifendienst in den Polizeikommissariaten in der Stadt beschäftigt.

Polizeiinspektion Gifhorn:

Schülerinnen und Schüler können sich bei uns persönlich für ein Praktikum bewerben. Ansprechpartnerin ist unsere Sachbearbeiterin Aus- und Fortbildung, Frau Melanie Wolf. Diese ist Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 05371/980-105 zu erreichen.

Polizeiinspektion Goslar:

Ein Schülerpraktikum bei der Polizeiinspektion Goslar ist grundsätzlich möglich und wird bei dem für den Schulort zuständigen Polizeikommissariat durchgeführt.

Für Schulen in der Stadt Goslar erfolgt es grundsätzlich im Einsatz- und Streifendienst (ESD) der PI Goslar.

Da nur sehr begrenzt Praktikumsplätze zur Verfügung stehen, werden diese Plätze an Praktikanten vergeben, die auch die Voraussetzung für die Einstellung in den Polizeiberuf erfüllen.

Die Auswahl der Bewerber erfolgt zeitnah zum Praktikum.

Ansprechpartner: Frau Korinna Bräuer, Tel.: 05321-339-105

Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel:

Die Polizeiinspektion bietet für Schülerinnen und Schüler der örtlichen Realschulen und Gymnasien Schülerpraktika in den einzelnen Dienststellen an.

Bitte bewerben Sie sich für ein Praktikum bei ihrer zuständigen Dienststelle mit einer Bewerbungsmappe, die folgendes beinhalten sollte:
- Anschreiben
- Lebenslauf
- Kopie des letzten Zeugnisses

Bewerbungen sollten möglichst frühzeitig eingereicht werden, da die Plätze erfahrungsgemäß sehr schnell vergeben sind.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte je nach Wohnort an:

Für die gesamte Stadt Salzgitter
Pressestelle der
Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel
Joachim-Campe-Straße 21
38226 Salzgitter
Tel. 05341/1897-104

Für den gesamten Landkreis Peine
Polizeikommissariat Peine
Schäferstraße 87
31224 Peine
Tel. 05171/999-0

Für den gesamten Landkreis Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Lindener Straße 22
38300 Wolfenbüttel
Tel. 05331/933-123

Polizeiinspektion Wolfsburg/Helmstedt:

Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt bietet nur Schülerinnen und Schülern von Wolfsburger Schulen, bzw. Schulen aus dem Landkreis Helmstedt Praktikumsplätze an.

Es werden nur Praktika ab der 8. Klasse und in einem Zeitraum von zwei bzw. drei Wochen angeboten.

Einwöchige Praktika und Praktikumswünsche außerhalb der Schulzeit (z.B. Ferien) werden nicht berücksichtigt.

Wolfsburg:

Die Polizei in Wolfsburg stellt nur Wolfsburger Schulen Praktikumsplätze zur Verfügung. Hierfür bekommen die Schulen pro Zeittakt einen Platz zugewiesen. Die Schülerinnen und Schüler bewerben sich direkt über ihre Schule für ein Praktikum bei der Polizei.

An der für sie zuständigen Schule wird eine Entscheidung über eine Praktikumsplatzvergabe getroffen.

Bewerbungen, die direkt bei der Polizei in Wolfsburg eingehen, finden keine Berücksichtigung und werden abgewiesen.

Ansprechpartner für die Polizei Wolfsburg: Herr Thomas Figge, Telefon: 05361/4646-204

Helmstedt:

Die Polizei in Helmstedt bietet nur Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Helmstedt Praktikumsplätze an.

Bewerbungen hierfür werden über die Schule abgewickelt.

Ansprechpartner für die Polizei Helmstedt: Herr Ulf Barnstorf, Telefon: 05351/5210.

Artikel-Informationen

erstellt am:
23.12.2015
zuletzt aktualisiert am:
13.05.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln