Interdisziplinäre Fachtagung "Häusliche Gewalt" 2018

Seit 2013 richten die Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig und die Polizeidirektion Braunschweig gemeinsam diese Fachtagung aus.

Unsere 5. interdisziplinäre Fachtagung Häusliche Gewalt folgt dem Leitgedanken "Kinder" und wird sich mit folgenden Fragestellungen beschäftigen:

  • Welche Sofortmaßnahmen trifft die Polizei?
  • Welche Maßnahmen trifft das Jugendamt?
  • Welche Regelungen entscheidet das Familiengericht?
  • Welche Möglichkeiten hat die Kinderschutzambulanz?
  • Wie können Rechtsanwälte helfen und unterstützen?

Wir möchten durch die diesjährige Zusammenstellung der Fachthemen möglichst viele Antworten zu den wichtigen Fragen rund um das Thema Kinder und häusliche Gewalt geben können.

Die Fachtagung richtet sich an die Netwerkpartner, die mit dem Deliktsfeld "Häusliche Gewalt" in Berührung kommen sowie die Justiz.
Eingeladen sind ebenso Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte.

Es wird gebeten, diese Ankündigung mit dem Veranstaltungsflyer in alle Dienstbereiche zu verteilen.

Über dieses Formular können sich die Interessenten für die Fachtagung am 17. April 2018 registrieren.
Derzeit ist die Veranstaltung ausgebucht. Ihre Anmeldung wird in einer Warteliste vermerkt. Sie erhalten am Ende der 14. KW eine Nachricht von uns.

Die Tagungspauschale in Höhe von 10 Euro ist am Veranstaltungstag vor Beginn beim Check-In in bar zu entrichten.

Wir bitten um Verständnis, wenn aufgrund der räumlichen Kapazitäten Absagen erteilt werden müssen. Wir sind in der Planung noch weitere Kapazitäten zur Verfügung zu stellen.

Das Tagungsprogramm ist dem Flyer zu entnehmen. Inhaltlich wird das Thema "Häusliche Gewalt" in Kurzvorträgen durch Referenten aus unterschiedlichen Professionen beleuchtet.


* Pflichtfelder
Artikel-Informationen

16.03.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln