Interdisziplinäre Fachtagung "Häusliche Gewalt" 2019


6. Interdisziplinäre Fachtagung „Häusliche Gewalt" 2019 in Braunschweig

Häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Häusliche Gewalt als Privatsache zu betrachten, stärkt die Gewaltstrukturen in Beziehungen und lässt das Opfer allein.

Entstanden als Idee einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung für Justiz und Polizei und schließlich auch für die Beratungsstellen können wir nunmehr seit 2013 bereits die 6. Interdisziplinäre Fachtagung Häusliche Gewalt ausrichten.

Prävention und Intervention ist unsere Motivation, um gemeinsam gegen das Phänomen Häusliche Gewalt vorzugehen.

Am 1. Februar 2018 ist die Istanbul-Konvention des Europarates zur Verhütung von Gewalt gegen Frauen in Deutschland in Kraft getreten. Durch die Istanbul Konvention soll der Schutz von Frauen vor allen Formen von Gewalt in Deutschland nachhaltig gestärkt werden. In der Istanbul Konvention sind umfassende Verpflichtungen zur Stärkung der Gleichstellung von Mann und Frau enthalten, insbesondere wird das Recht der Frauen auf ein gewaltfreies Leben bekräftigt.

Die 6. interdisziplinäre Fachtagung „Häusliche Gewalt" folgt dem Leitgedanken „Istanbul Konvention". Was haben wir in unserer Region seit Inkrafttreten zur Umsetzung der Istanbul Konvention geleistet? Wo ist noch Handlungsbedarf? Was ist unser nächster Auftrag?

Ziel unserer interdisziplinären Fachtagung ist die Weitergabe von Informationen und Fachwissen. Aus der Praxis für die Praxis, so ist die Fachtagung seinerzeit entstanden. Wichtig ist der Austausch aller Akteure untereinander, nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen.

Die Botschaft der diesjährigen Veranstaltung ist ein Apell, sich weiterhin gemeinsam für die Umsetzung und Einhaltung der Istanbul Konvention einzusetzen.

Anmeldung erbeten bis 18.04.2019.

Die Fachtagung richtet sich an Netzwerkpartner sowie Polizei und Justiz, die mit dem Deliktsfeld "Häusliche Gewalt" in Berührung kommen.

Es wird gebeten, diese Ankündigung mit dem beigefügten Veranstaltungsflyer in alle Dienstbereiche zu verteilen.

Über dieses Formular können sich die Interessenten für die Fachtagung am 07. Mai 2019 registrieren. Sie erhalten im Anschluss eine Registrierungsbestätigung per E-Mail. Anmeldeschluss ist der 18. April 2019.

Ab dem 26. April 2018 erfolgt eine Platzzuweisung und die Interessenten erhalten eine Einladung per E-Mail. Die Tagungspauschale in Höhe von 10 € ist am Veranstaltungstag vor Beginn beim Check-In in bar zu entrichten.

Wir bitten um Verständnis, wenn aufgrund der räumlichen Kapazitäten Absagen erteilt werden müssen. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.


* Pflichtfelder
Artikel-Informationen

22.03.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln