Falscher Flohmarktverkäufer - wer kennt den Mann

Mit Hilfe eines Phantombildes und weiterer Aufnahmen fahndet die Polizei Braunschweig nach einem derzeit unbekannten Tatverdächtigen


Am Montag, 03.06.2019 wurde ein 85-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebstahls, bei dem ihm Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro entwendet wurde.

Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte mit Hilfe von Zeugen ein Phantombild des

30-35 Jahre alten
ungefähr 170 cm großen

Verdächtigen erstellt werden.

Weiter meldete sich eine 81-jährige Frau, die wenige Tage nach der ersten Tat ebenfalls von einem falschen Flohmarktverkäufer aufgescht wurde.
Von diesem Besuch konnte sie Bilder der hauseigenen Videoüberwachung zur Verfügung stellen.

Das Amtsgericht Braunschweig gab die vorhandenen Bilder auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Veröffetnlichung frei.

Wer Hinweise auf die Identität der abgebildeten Person geben kann wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531 / 476-2516 in Verbindung zu setzen.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln