Einstellungsvoraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen

Eine Einstellung in den gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Niedersachsens ist grundsätzlich mit Abitur oder Fachhochschulreife möglich. Nach einem erfolgreich absolvierten Auswahlverfahren beginnt für die Polizeikommissaranwärterinnen und –anwärter das Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen. Mögliche Studienorte sind Hann. Münden, Oldenburg und Nienburg. Während des Studiums werden den angehenden Polizeibeamtinnen und -beamten Anwärterbezüge gezahlt.

Aber auch Realschüler können sich bei uns bewerben. Nach einem erfolgreich absolvierten Auswahlverfahren beginnt dann zunächst eine zweijährige Vorbereitungszeit, in der die Fachhochschulreife absolviert wird. Diese Vorbereitungszeit besteht aus dem Besuch einer Fachoberschule, sowie einem einjährigen Praktikum in einer Polizeidienstelle. Im Anschluss beginnt direkt das Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen. Entsprechende Fachoberschulen befinden sich in den Orten Braunschweig, Hannover, Oldenburg, Osnabrück, Lüneburg, Hann. Münden, Northeim und Stade.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie mitbringen, um sich bei der Polizei Niedersachsen bewerben zu können:

Schulbildung / Schulabschluss

Mit Abitur/Fachhochschulreife

  • mindestens Note 4 in den Fächern Mathematik und Deutsch

Mit Realschulabschluss

  • mindestens Note 3 in den Fächern Mathematik und Deutsch
  • Notendurchschnitt von 3,3 oder besser
  • im Sozialverhalten mindestens die Wertstufe „entspricht den Erwartungen“

Allgemeine Voraussetzungen

  • Sie haben die deutsche Staatsbürgerschaft, die eines anderen EU-Staates oder eines Staates aus dem europäischen Wirtschaftsraum. Darüber hinaus ist eine Bewerbung mit einer Niederlassungserlaubnis möglich.
  • Sie haben sechs Jahre Englischunterricht besucht oder können ein Zertifikat über eine abgelegte Prüfung gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen, Level B 1(entspricht dem Leistungsstand der Klasse 10, Sekundarstufe 1) vorlegen.
  • Sie sind gerichtlich nicht bestraft.
  • Sie sind am Tag der Einstellung nicht älter als 31 Jahre.
  • Sie sind als Bewerberin mindestens 1,63 Meter und als Bewerber mindestens 1,68 Meter groß.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (sofern aufgrund des Alters möglich).
  • Sie haben das Jugendschwimmabzeichen in Bronze.
  • Sie sind darüber hinaus gesund und sportlich.

Weitere Informationen, sowie die Bewerbungsunterlagen, finden Sie auf der Webseite

www.polizei-studium.de

Wir beraten Sie auch gerne telefonisch unter 0531-476-1314 oder -1325.

Artikel-Informationen

erstellt am:
23.12.2015
zuletzt aktualisiert am:
04.08.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln