Sachfahnder der Polizei Braunschweig wurden fündig

Goldschmuck sichergestellt


Im Rahmen ihrer routinemäßigen Kontrollen wurden die Sachfahnder der Polizei Braunschweig bei einem An- und Verkaufsgeschäft für Goldschmuck in der Innenstadt fündig.


Ein 33-jähriger Mann, der polizeilich als Einbrecher bekannt ist, veräußerte die abgebildeten Schmuckstücke zwei Tage zuvor in dem kontrollierten Geschäft.

Bisherige Ermittlungen führten jedoch nicht zu einer begangenen Straftat.


Wer also Hinweise zur Herkunft der doch eher ungewöhnlichen Gegenständen machen kann, wird gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 telefonisch in Verbindung zu setzen.

sichergestellter Goldschmuck  
sichergestellter Goldschmuck
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln