Straßenraub in Braunschweig - bislang unbekannter Täter gesucht

Phantombild des Täters zur Veröffentlichung freigegeben


Unbekannter Verdächtiger zum Straßenraub  
Unbekannter Verdächtiger zum Straßenraub

In den frühen Morgenstunden des 11.08.2018, einem Samstag, kam es in Braunschweig auf der Langen Straße zu einem Raub.

Ein 22-jähriger Mann wurde gegen 01.00 Uhr in Höhe einer Apotheke von einer vierköpfigen Gruppe gestoppt.

Ein Mann aus dieser Gruppe schlug dem Geschädigten mehrfach mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden ging.
Der Angegriffene händigte seine Wertgegenstände aus, um sich so vor weiteren Angriffen zu schützen.

Der Täter ließ daraufhin von ihm ab und entfernte sich mit seinen drei Begleitern. Bei der Tat wurden Bargeld, ein Handy sowie Ausweispapiere erbeutet.

Der 22-jährige beschrieb den Täter wiefolgt:

- ungefähr 170-175 cm groß- Mitte 20 Jahre- athletischer Körper- Dreitagebart- sprach gebrochenes deutsch- trug eine dunkle Base-Cap
Mit Hilfe eines Phantomzeichners wurde ein Bild des Unbekannten erstellt, welches das Amtsgericht Braunschweig nun zur Veröffentlichung freigab.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Räubers geben kann wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 in Verbindung zu setzen.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln