Polizei fahndet nach unbekanntem Drohanrufer

Amtsgericht gibt Tonaufnahmen des Anrufes zur Öffentlichkeitsfahndung frei


Am Nachmittag des 28.04.2017 drohte ein bislang unbekannter Anrufer damit, dass eine Bombe bei Karstadt in Braunschweig im 2. Stock explodieren solle. Das Telefonat wurde von einem öffentlichen Fernsprecher in der Nähe des Welfenhofes geführt.

Dank ihrer Mithilfe konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Der Mann hat die Tat bereits gestanden.

Vielen Dank sagt die Polizei Braunschweig, auch im Namen der Staatsanwaltschaft Braunschweig.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln